Über den Verlag

Die Klöpfer, Narr GmbH steht für den Fortgang des literarischen Programms des Klöpfer & Meyer Verlages, für das Hubert Klöpfer mit seinen „Büchern fürs Denken und Lesen ohne Geländer“ seit 27 Jahren steht.

Zuvor hatte Hubert Klöpfer zwei Jahre lang vergeblich nach einem Nachfolger gesucht. In rund 20 Gesprächen und ernsthaften Verhandlungen traten immer wieder die strukturellen Probleme in der Buchbranche als großer Hemmschuh seitens potentieller Nachfolger zutage. Die beiden Kulturwissenschaftler Hermann Bausinger und Thomas Knubben initiierten daraufhin Anfang September 2018 das »Tübinger Memorandum: Wider das Sterben der Verlage, für Diversität der Literatur und Buchkultur«, das von rund 140 Klöpfer & Meyer Autoren unterzeichnet wurden.

Im November, just einen Tag vor dem 67. Geburtstag von Hubert Klöpfer, meldete sich bei ihm ein früher Weggefährte aus dem wissenschaftlichen Bereich, für den er in jungen Jahren bereits als Lektor und Assistent der Geschäftsführung gearbeitet hat. Wissenschafts-Verleger Gunter Narr signalisierte die eindeutige Bereitschaft, fortan für den Fortbestand des literarischen Schaffens von Verleger Hubert Klöpfer und seiner Autorenschaft mit einzustehen.


Der Verlag Klöpfer, Narr setzt programmatisch nicht aufs bloß Erwartete, Marktgängige, Übliche, sondern er suchte das Besondere, die Entdeckung, die Überraschung.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
Twitter