Federico Temperini

Theres Essmann

Federico Temperini
Novelle
160 Seiten
Hardcover mit Lesebändchen
Erscheinungstermin: Februar 2020
ISBN 978-3-7496-1026-6
18 Euro

Es sind zwei ungleiche Männer: Der mysteriöse alte Herr Federico Temperini und der Kölner Taxifahrer Jürgen Krause, den Temperini als Chauffeur anheuert. Und dann ist da noch Niccolò Paganini, der sozusagen mit den beiden im Taxi sitzt. Denn Temperini zieht Krause immer mehr hinein in seine bizarre Welt, in der sich alles um den einstigen Teufelsgeiger Paganini und dessen großartige Vergangenheit dreht.

In feinster Erzählkunst kreist Theres Essmanns Novelle um die allmähliche Annäherung der ungleichen Männer, die beide auf ihre Art einsam sind und gefangen in der Vergangenheit, und um Temperinis Geheimnis, das dieser nur widerstrebend preisgibt. Dabei verknüpfen sich die Begegnungen von Krause und Temperini kunstvoll mit dem Leben und der Musik Paganinis, der als erster Megastar in die Musikgeschichte einging.

Eine berührende Geschichte über Vergänglichkeit und Verlust. Über die Sehnsucht geliebt zu werden und die Einsamkeit des Grandiosen. Und über das, was uns wahrhaft groß macht und verbindet: unsere Menschlichkeit.

Theres Essmann

wurde 1967 in Nordwalde (Münsterland) geboren, studierte Literaturwissenschaften und Philosophie, lebt und arbeitet in Stuttgart und Köln. Sie schreibt Lyrik und Prosa. 2018 erhielt sie für ihren Erzählzyklus ein Stipendium des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg.

© Foto: Rüdiger Nehmzoff​

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
Twitter