Engelberg. Wie Waldorfpädagogik Menschen wachsen lässt. Erzählt am Beispiel einer Schule

Uschi Entenmann

183 Seiten
Hardcover
mit zahlreichen vielfarbigen Fotografien
Erscheinungstermin: Mai 2019
ISBN 978-3-7496-1013-6
25 Euro

Schüler, Lehrer und Eltern erzählen aus der Waldorfschule. Ein aufregender Blick in eine faszinierende Pädagogik, ein Lernen voller Leben und Abenteuer.

Waldorfpädagogik richtet den Unterricht nach den Entwicklungsphasen der Kinder und Jugendlichen aus. Deshalb kommen Schüler der Klassenstufen 1 bis 13 zu Wort, erzählen, was sie an ihrer Schule schätzen und was sie in ihrer Freizeit gerne tun. Die Lehrer erklären, warum der Blick auf die individuelle Entwicklung der Kinder so wichtig ist. Was brauchen sie in der ersten Klasse? Worauf kommt’s in der Pubertät an? Wie begleiten Lehrer das Erwachsenwerden in der Oberstufe? Wenn eine Schule auf beides achtet – auf den Menschen als Individuum, aber auch als Teil einer Gemeinschaft – bekommt er Standfestigkeit und Haltung. Die Waldorfpädagogik will ein Umfeld schaffen, in dem Kinder diese ureigene Kraft schöpfen und entwickeln dürfen. Waldorfschulen wollen Schülerinnen und Schüler als Persönlichkeiten stärken – nicht nur in einzelnen Disziplinen.

Kinder, die 2020 eingeschult werden, machen 2033 ihr Abitur und gehen frühestens 2080 in Rente. Keiner weiß heute, wie die Welt dann aussehen wird. Deshalb setzt die Waldorfpädagogik nicht nur aufs Lesen, Schreiben und Rechnen, sondern vor allem auf die Entwicklung des »ganzen« Menschen, auf Körper, Geist und Seele – und auf persönliche Stärken.

AU_Entenmann_L

Uschi Entenmann

1963 geboren, arbeitete als Redakteurin bei der Waiblinger Kreiszeitung und den Stuttgarter Nachrichten. Seit 1990 ist sie Autorin bei »Zeitenspiegel Reportagen«, davon die ersten vier Jahre als Korrespondentin in Havanna. Sie schreibt für Magazine wie Stern und Spiegel, fungiert als Chefredakteurin von Landluft Remstal und Mut Magazin. Mit »Dement, aber nicht bescheuert« schrieb sie einen Bestseller über eine vorbildliche Demenz-Einrichtung in der Schweiz. Nun folgt ein Buch über eine vorbildliche Schule: Engelberg.

© Foto: Rainer Kwiotek

Internet: www.zeitenspiegel.de

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
Twitter